Web Screen Scraping: Nützliche Tipps von Semalt

Heutzutage können Daten zu Ihrem wichtigsten Kapital werden. Daher ist es niemals eine gute Idee, es in die Hände Ihrer Konkurrenten zu geben. Manchmal kann es jedoch schwierig sein, dies aufgrund von Bildschirmabschürfungen zu verhindern. Diese Technik wird seit Jahren verwendet, um Daten von Webseiten zu extrahieren.

Diese Methode wirft für ein Unternehmen zwei erhebliche Probleme auf. Erstens können die Daten verwendet werden, um einen Vorteil gegenüber einem Unternehmen zu erzielen, indem möglicherweise die Preise unterboten und Informationen zu Produkten eingeholt werden. Wenn dies beharrlich durchgeführt wird, kann die Technik auch die Leistung einer Website beeinträchtigen.

Im Allgemeinen ist Screen Scraping ein Konzept, das vor einigen Jahrzehnten von frühen Terminalemulationsprogrammen entwickelt wurde. Es ist eine programmatische Technik, die Informationen von Bildschirmen extrahiert, die hauptsächlich für die Anzeige durch Menschen bestimmt sind. Das Programm gibt vor, ein Mensch zu sein, liest die Daten, sammelt wertvolle Informationen und verarbeitet sie zur Speicherung.

Die Technik hat sich im Laufe der Jahre erheblich weiterentwickelt, insbesondere mit der Erfindung von Webcrawlern. Mit der Entwicklung des E-Retail-Screen-Scraping, beispielsweise Preisvergleichs-Websites, wurde es noch weiterentwickelt. Diese Websites verwenden Programme, die regelmäßig den beliebten elektronischen Einzelhandel besuchen, um die neuesten Preise sowie Verfügbarkeitsinformationen für ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung zu erhalten. Diese Daten werden dann in einer Datenbank gespeichert und zur vergleichenden Überprüfung der E-Retail-Landschaft verwendet.

Wettbewerbsfähiges Screen Scraping hat eine Reihe von negativen Auswirkungen auf die IT-Systeme eines Unternehmens, da es nur ein weiteres Beispiel für unerwünschten Datenverkehr ist. Jüngste Studien haben gezeigt, dass mindestens 61% des gesamten Datenverkehrs von Bots generiert werden. Diese Bots verbrauchen wichtige Ressourcen sowie Bandbreite für echte Webbenutzer, was zu einer Erhöhung der Latenzrate für echte Kunden führen kann.

Screen Scraping wird schon lange betrieben. Erst in jüngerer Zeit beginnen die Opfer dieses Verhaltens zu reagieren. Einige haben unlautere Geschäftspraktiken und Urheberrechtsverletzungen geltend gemacht, während sich die Unternehmen, die das Scraping durchführen, dagegen verteidigen, indem sie die Informationsfreiheit beanspruchen.

Viele Websitebesitzer haben auf ihre Webseiten Nutzungsrichtlinien geschrieben, die aggressives Scraping verbieten. Leider können sie diese Richtlinien nicht durchsetzen, sodass das Problem nicht so schnell zu verschwinden scheint.

Vor Jahren hat eBay eine API eingeführt, mit der gute Schaber auf Ihre Daten zugreifen können. Es verhindert jedoch nicht das böswillige Sammeln von Informationen, die für Wettbewerbsvorteile verwendet werden sollen. Die einzige wirkliche Verteidigung kann durch den Einsatz von Technologie erreicht werden, die nichtmenschliche Besucher Ihrer Website blockieren kann. Auf diese Weise können die echten Benutzer auf Ihre Website zugreifen und gleichzeitig verhindern, dass die Crawler Schäden verursachen.

Andere effektive Methoden zur Bekämpfung des Scraping von Bildschirmen sind Techniken wie IP-Reputationsinformationen, gefälschte IP-Quellenerkennung, Analyse des Anforderungs-Antwort-Verhaltens, Echtzeit-Bewertung des Bedrohungsniveaus und Durchsetzung des geografischen Standorts.